Dienstleistungen zu m23 und OpenSource

Nachrichtenticker

Willkommen bei goos-habermann.de, Ihrem Dienstleister für die Softwareverteilung m23 und weitere OpenSource-Produkte aus dem Linux-Bereich!


m23 19.2 mit Unterstützung für Debian 19 und Vorschau auf Linux Mint 19.2

23.07.2019 14:44

Auf m23 19.1, das sehr viele Änderungen mitbrachte und eine dementsprechend lange Entwicklungszeit hatte, folgt nun kurz darauf schon m23 19.2 mit deutlich weniger Neuerungen. m23 unterstützt nun das kürzlich erschienene Debian 10 Buster sowohl als Plattform für den m23-Server als auch für m23-Clients. Das neue auf Debian 10 basierende Raspbian für den Einplatinenrechner Raspberry Pi kann nun ebenfalls als Distribution für den m23-Server verwendet werden. Mit (der Beta von) Linux Mint 19.2 Tina stößt eine weitere Distribution zur Liste der mit m23 installierbaren Distributionen hinzu. Bei m23-Clients unter Debian 10 und Linux Mint 19.2 sind jeweils wieder die bekannten vorkonfigurierten Desktopumgebungen mit dabei. Etwas Zeit blieb auch für Korrekturen und kleinere Erweiterungen (z.B. an m23-autoTest), die meist im Zusammenhang mit Debian 10 standen.

Gnome unter Debian 10
Gnome unter Debian 10

Debian 10 Buster

Nutzen Sie das brandneue Debian 10 – mit vielen aktualisierten Softwarepaketen – für Ihren m23-Server oder Ihre m23-Clients. Bei m23-Clients mit Debian 10 gibt es wieder die bekannte Fülle von installierbaren Desktopumgebungen: Mate (optional in minimaler Variante mit nur unbedingt nötigen Paketen), Cinnamon, Gnome, KDE, LXDE und Xfce. Mit m23 können Sie die Clients als 64- und 32-Bit-Variante – unabhängig vom Desktop – installieren.

Cinnamon unter Linux Mint 19.2
Cinnamon unter Linux Mint 19.2

Linux Mint 19.2 Tina

Ab dieser Version unterstützt m23 auch (vorläufig) das noch im Betastadium befindliche Linux Mint 19.2 Tina als zusätzliche Clientdistribution inklusive dem von anderen Distributionen bekannten Funktionsumfang. Mit dabei sind drei vorkonfigurierte Desktopumgebungen: Mate, Cinnamon und Xfce. Mit m23 können die Clients als 64- und 32-Bit-Variante – unabhängig vom Desktop – installiert werden. Mit Stand vom 19.7.2019 scheint sich Linux Mint 19.2 problemlos mit m23 installieren zu lassen. Sollten nachträglich Probleme auftreten, so werden diese mit einer späteren m23-Version korrigiert.

m23-autoTest

Leichte Produktpflege gab es bei m23-autoTest, dem Framework zum automatisierten Testen von m23-Server und m23-Clients. Das mitgelieferte m23-autoTest beinhaltet ein paar kleinere Korrekturen und zusätzliche Routinen zum Erkennen des Clientstatus'.

m23-App für Univention Corporate Server

Die m23-App für UCS 4.3 und 4.4 können Sie über das Univention App Center auf Ihrem Univention Corporate Server installieren bzw. eine vorherige Installation aktualisieren.

Möchten Sie neue Funktionen in m23 realisiert haben, um die Administration in Ihrem Unternehmen zu vereinfachen? Oder haben Sie Fragen zur neuen m23-Version, den Angeboten von goos-habermann.de oder möchten Sie einen kostenlosen Download der neuen m23-Version? Dann schreiben Sie mir einfach über das Kontaktformular.

Mit freundlichen Grüßen,
Hauke Goos-Habermann

Creative Commons License
Dieses Werk und dieser Inhalt sind bis auf die Bilder des m23-Partnerprogramms und fremde Logos/Inhalte unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Die Bilder und Logos des m23-Partnerprogrammes und fremde Logos/Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Zustimmung von goos-habermann.de bzw. den Rechteinhabern verwendet werden.
© goos-habermann.de (2005 - 2019)

Datenschutzerklärung AGB Impressum