Nicht der Weisheit letzter Schluẞ + Howtos

Aktueller Folgenstatus: Fertig (ggf. Mehrteiler): 164, Idee: 97, In Ausarbeitung: 10, Bereit für die Aufnahme: 6, Verworfen: 16

Schnell springen zu



Aktuelle Folge

Achtung! Achtung! Die folgenden Anweisungen richten sich ausschließlich an fachkundige Personen. Bei jedem Schritt kann es zum kompletten Datenverlust kommen. Alle Angaben ohne Gewähr!

FreeIPA fernsteuern mit PHP und JSONRPC-API

28.06.2021

Video auf tube.tchncs.de ansehen
Video auf tube.tchncs.de ansehen
Dieses Mal ganz frisch und extralang aus der m23-Entwicklungsabteilung: Heute zeige ich Euch, wie Ihr einen FreeIPA-Server über die JSONRPC-API fernsteuern könnt, wobei das PHP-Fernsteuerungsskript auf einen anderen Rechner läuft. Neben der Umsetzung gehe ich dabei auf die Stolpersteine ein, die mich einiges an Zeit gekostet haben und die Euch entsprechend Zeit sparen können, wenn Ihr dieses Video schaut :-)

Das habe ich dieses Mal konkret vor:

  • Erstellung eines neuen FreeIPA-Benutzers (mit den dazugehörigen Rechten) für den Zugriff auf die JSONRPC-API per BASH-Skript
  • Vorstellung des ipa-Programms, zum Administrieren von FreeIPA auf der Kommandozeile
  • JSON-Parameter aus einem ipa-Aufruf extrahieren
  • PHP auf der Kommandozeile
  • PHP-Skript zum Aufrufen der JSONRPC-API

Hintergrund: Ich arbeite derzeit an einem Kundenprojekt, bei dem ich einen vorhandenen FreeIPA-Server an m23 anbinde. m23 steuert den FreeIPA-Server fern, um auf diesem Hosts (m23-Clients) und DNS-Einträge anzulegen und Benutzerinformationen (Logins) zu hinterlegen.

Meine Folien, die ich im Video zeige.

Viel Spaß!

Wunschvideo/-vortrag buchen

KI: deliberate_v2 + Retusche


In meinem Kanal "Nicht der Weisheit letzter Schluß" stelle ich berufliche und private Projekte aus dem
Linux- und OpenSource-Bereich vor. Die Videos sind eine lose Serie mit ebendiesen Themen, die mir "einfach so" begegnen oder die eine Zweitverwertung aus einem Kundenprojekt sind.

Wenn Sie (bzw. Ihr) einen gewissen Einfluß auf meine Themen haben möchten, gibt es die Möglichkeit, mich mit einem Wunschvideo zu beauftragen. Wenn ich keine inhaltlichen Bedenken habe und das Finanzielle geklärt ist, besprechen wir genau was (z.B. Einzelthemen, Schwierigkeits- und Detailgrad) in dem Video vorkommen soll.

Zudem können Sie mich auch für einen Wunschvortrag (für einen Partnerkongreß, Kundenevent, interne Fortbildung, etc.) buchen. Der Vortrag kann direkt bei Ihnen vor Ort oder per Videoübertragung gehalten werden. Je nach Wunsch und Thema kann der Vortrag aufgezeichnet und anschließend in meinem Kanal veröffentlicht werden.

Beispiele für mögliche Themen:

Mein Vorgehen ohne "Wunschvideo": Es sind üblicherweise zwischen 50 und 100 Folgen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien (Idee, Nachrecherche, Bereit zur Aufnahme, ...) in Vorbereitung.
Je nachdem, wie mein übriger Zeitplan aussieht und worauf ich gerade Lust habe, nehme ich in einer Woche 0-2 Folgen auf und veröffentliche pro Woche 1-2 Folgen. Bis auf seltene Fälle (z.B. Kooperationen mit anderen YouTubern) entscheide ich komplett frei, was wann erscheint.



Fragen Sie einfach und unverbindlich nach Ihrem Wunschvideo. Sie können hierzu das Kontaktformular benutzen.

Videosponsor werden



In meinem Kanal "Nicht der Weisheit letzter Schluß" gibt es wöchentlich neue Videos aus den Bereichen Linux- und OpenSource, deren Recherche, Planung und Produktion viel Zeit in Anspruch nimmt.

Wenn Sie meine Arbeit unterstützen möchten, so würde ich mich über ein Sponsoring für eines der zukünftigen Videos freuen.
Je nach Größe des Sponsorings ist ggf. auch die Nennung Ihres Names bzw. Ihrer Firma oder sogar ein kurzes Werbevideo, das Sie als Sponsor des eigentlichen Videos präsentiert, denkbar.



Fragen Sie einfach und unverbindlich nach Möglichkeiten für Ihr Videosponsorsponsoring. Sie können hierzu das Kontaktformular benutzen.
KI: deliberate_v2 + Retusche

Videosupport buchen

KI: deliberate_v2 + Retusche


In meinem Kanal "Nicht der Weisheit letzter Schluß" stelle ich kostenlos neue Videos aus den Bereichen Linux- und OpenSource ein.

Je nach Zeit, Lust und Laune beantworte ich auch hin und wieder kurz Fragen, die mir in den Kommentaren gestellt werden.

Sollten Sie tiefergehende Fragen haben, eine umfangreichre Antwort wünschen oder eine im Video vorgestellte Lösung in Ihrem Unternehmen einsetzen wollen und dazu Beratung und Support benötigen, so können Sie den Videosupport beauftragen.



Fragen Sie einfach und unverbindlich nach dem Videosupport. Sie können hierzu das Kontaktformular benutzen.

FreeIPA fernsteuern mit PHP und JSONRPC-API

28.06.2021

Video auf tube.tchncs.de ansehen
Video auf tube.tchncs.de ansehen
Dieses Mal ganz frisch und extralang aus der m23-Entwicklungsabteilung: Heute zeige ich Euch, wie Ihr einen FreeIPA-Server über die JSONRPC-API fernsteuern könnt, wobei das PHP-Fernsteuerungsskript auf einen anderen Rechner läuft. Neben der Umsetzung gehe ich dabei auf die Stolpersteine ein, die mich einiges an Zeit gekostet haben und die Euch entsprechend Zeit sparen können, wenn Ihr dieses Video schaut :-)

Das habe ich dieses Mal konkret vor:

  • Erstellung eines neuen FreeIPA-Benutzers (mit den dazugehörigen Rechten) für den Zugriff auf die JSONRPC-API per BASH-Skript
  • Vorstellung des ipa-Programms, zum Administrieren von FreeIPA auf der Kommandozeile
  • JSON-Parameter aus einem ipa-Aufruf extrahieren
  • PHP auf der Kommandozeile
  • PHP-Skript zum Aufrufen der JSONRPC-API

Hintergrund: Ich arbeite derzeit an einem Kundenprojekt, bei dem ich einen vorhandenen FreeIPA-Server an m23 anbinde. m23 steuert den FreeIPA-Server fern, um auf diesem Hosts (m23-Clients) und DNS-Einträge anzulegen und Benutzerinformationen (Logins) zu hinterlegen.

Meine Folien, die ich im Video zeige.

Viel Spaß!